MEDIA Central und die MADSACK Mediengruppe automatisieren den Austausch elektronischer Rechnungen.

Nach Schätzungen der Bundesregierung werden in Deutschland jährlich rund 32 Milliarden Rechnungen ausgetauscht – etwa 90 Prozent davon in Papierform. Das entspricht rund 144.000 Tonnen Papier im Jahr.

Die Verlagssoftware VI&VA, die bei über 40 Kunden in Deutschland im Einsatz ist, erzeugt elektronische Rechnungen mit dem einheitlichen Datenformat ZUGFeRD (Zentraler User Guide des Forums elektronische Rechnung Deutschland). Ziel des vom Forum elektronische Rechnung Deutschland entwickelten Formats ist es, dass in Zukunft elektronische Rechnungen genauso einfach empfangen und versandt werden können wie Papierrechnungen.

Nun hat die MADSACK Mediengruppe mit der Mediaagentur MEDIA Central den ersten großen Partner für den vereinfachten Austausch von elektronischen Rechnungen gewonnen.

„Die Entwicklung hin zum papierlosen Rechnungsaustausch war für uns eine große Erleichterung. Darauf aufsetzend gehen wir nun gemeinsam mit MADSACK den Weg weiter: Die Automatisierung des Rechnungsworkflows durch das ZUGFeRD-Dateiformat bedeutet für uns perspektivisch eine Effizienzsteigerung von bis zu 80% im Vergleich zum papiergebundenen Prozess und bei Betrachtung einer gesamtheitlichen Umstellung aller Partner“, freut sich Peter Weymann, Leiter Projekte und Geschäftsentwicklung bei MEDIA Central.

Durch die Einbettung einer XML-Rechnung in ein PDF werden neben dem Rechnungsbild auch strukturierte Rechnungsdaten übermittelt. Diese vom Verlag gestellten Rechnungen können zum einen in der Agentur inhouse automatisiert verarbeitet werden. Zum anderen ist auch die Sicherheit einer fehlerfreien Zuordnung im ERP-System des Rechnungsempfängers gegeben.

„Das ZUGFeRD-Dateiformat wird den kommenden Jahren mehr und mehr zum Einsatz in der Wirtschaft gelangen. Wir freuen uns, unseren Partnern wie MEDIA Central schon heute den Service automatisiert verarbeitbarer Rechnungen zur Verfügung stellen zu können“, so Lars Mietzner, Geschäftsführer der MADSACK Markt & Media Service GmbH.

Das Projektteam profitierte von seinen Erfahrungen aus unterschiedlichsten Digitalisierungsprojekten. Außerdem können die Vorgaben aus dem ZUGFeRD-Standard über bestehende FiBu-Schnittstellen an das Buchhaltungssystem überstellt werden.

In Kombination resultierte daraus ein geringer Projektaufwand sowie eine zeitnahe Umsetzung.

Vorteile für den Verlag

  • Verbesserung der Liquidität durch beschleunigte Rechnungsverarbeitung beim Empfänger
  • Keine Differenzierung nötig, ob ZUGFeRD-Daten vom Rechnungsempfänger ausgelesen werden können, da OCR aus PDF weiterhin möglich
  • Positionierung als nachhaltig agierender und serviceorientierter Geschäftspartner

Vorteile für den Rechnungsempfänger

  • Automatisierter, medienbruchfreier Prozess von der Erfassung bis zur Zahlungsauslösung
  • Geringere Kosten und höhere Effizienz
  • Minimale Fehlerquote durch automatisiertes Auslesen der strukturierten Rechnungsdaten

– Hier erfahren Sie mehr über die BusinessServices der MADSACK Publishing Solutions. – 

Klicken Sie hier